Blog

Upcycling: So gestaltest du deine eigenen Design-Stücke!

Uhr

(C) panya99 / Fotolia

Ziehst du gerade in deine erste eigene Wohnung oder hast einfach Lust auf einen Tapetenwechsel in deinen vier Wänden? Aber du möchtest nicht, dass dein Zimmer wie die meisten anderen mit Möbeln eines bekannten schwedischen Möbelhaus eingerichtet ist? Wie wäre es mit Upcycling?! Ganz nach dem Motto „Aus alt mach neu“ kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und deine eigenen Designmöbelstücke herstellen. Neben der Einzigartigkeit deiner Kreationen sparst du dabei meist noch jede Menge Geld!

Was du dafür brauchst? Ein altes Möbelstück, das passende Werkzeugmaterial, eventuell ein paar Dekomaterialien zum Verzieren, ein wenig Kreativität und jede Menge gute Laune!

Auf verschiedenen Plattformen wie Ebay oder auch auf Flohmärkten findest du meist viele, gut erhaltene Möbel, die zum Verkauf stehen. Hier kannst du zum Teil richtige Schnäppchen machen und mit etwas Glück echte Unikate abstauben. Vielleicht lohnt sich auch ein Blick in die eigene Abstellkammer oder in den Keller deiner Großeltern?

Um dir ein wenig auf die Sprünge zu helfen, haben wir für dich ein paar interessante online Plattformen zum Stöbern zusammengestellt. Und falls du noch kreative Anregungen brauchst, liefern wir dir einige Upcycling-Tutorials gleich mit. Viel Spaß beim Nachmachen!

Einen Kommentar schreiben

Das hat geklappt. Die Angaben wurden gespeichert.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Hi! Hast Du Fragen?

Ist gerade online