#Rezepte #PimpDeinPausenbrot

Da greifen wir doch doppelt zu: unsere gesunden Waffeln!

Uhr
(C) Tatyana A. - tataks / Fotolia

Könnt ihr auch von dem Duft frisch gebackener Waffeln nicht genug bekommen? Kommen euch dann vielleicht auch Kindheitserinnerungen an eure Oma oder gemütlichen Nachmittagen an einem kühlen Herbsttag? Mit unserem Waffelrezept könnt ihr nicht nur in Erinnerungen schwelgen, sondern auch ganz ohne schlechtes Gewissen genießen. Allein die Bananen geben den Waffeln einen süßen Geschmack, wodurch ihr auf die Zugabe von Zucker verzichten könnt. Die Heidelbeeren als Topping haben antioxidative Eigenschaften und kurbeln so die Zellerneuerung an, schützen vor Krankheiten und Entzündungen. Probiert es aus und ihr werdet erstaunt, wie lecker gesunde Waffeln sein können!

  • 2 reife Bananen
  • 2 Eier 
  • 100 g Vollkornmehl
  • 1 TL Honig
  • 50 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 30 g fettreduzierte Margarine
  • Eine Handvoll Heidelbeeren
  1. Waffeleisen mit etwas Sonnenblumenöl bestreichen und aufheizen.
  2. Die Bananen schälen und in Stücke schneiden.
  3. Die Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben.
  4. Bananenstücken, Vollkornmehl, Milch und Honig ebenfalls in die Schüssel hinzufügen und alle Zutaten miteinander verquirlen.
  5. Backpulver unterheben und den Teig portionsweise ins Waffeleisen geben, bis er goldbraun ist.
  6. Zum Schluss die Waffeln mit Heidelbeeren oder Bananenstücken dekorieren.
Kommentare
Es gibt noch keine Kommentare. Mach den Anfang! ;)