Studium Referendariat Lifestyle

Blog

Lehramt Sonderpädagogik studieren: Tipps & Hacks

Uhr

Wer den Lehramt Sonderpädagogik studieren möchte, dem ist bewusst, dass Sonderpädagogik nicht nur ein Lehrberuf ist, sondern eine Berufung darstellt. Dir wird viel Geduld abverlangt, Du benötigst viel mehr Empathie und Einfühlungsvermögen und Du musst bereit sein, mit Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen zu arbeiten und ihnen auf langsame und einfühlsame Weise Deinen gut aufbereiteten Lehrstoff zu vermitteln. Fit4Ref erklärt Dir, wie Du Dich am besten auf den Unterricht in der Sonderpädagogik schon während Deiner Studienzeit vorbereiten kannst.

Canva / Jacob Ammentorp Getty Images Pro
Lehramt Sonderpädagogik studieren: Tipps & Hacks

Worum es in der Sonderpädagogik geht

Zu unterrichten und einer Klasse den eigenen Lehrplan zu vermitteln ist die eine Sache. Ganz anders sieht es in der Sonderpädagogik aus. Hier treffen unterschiedliche Kinder und Jugendliche zusammen, die Lernschwächen, psychische oder körperliche oder geistige Beeinträchtigungen haben und daher besonders viel Aufmerksamkeit benötigen. Du als angehender Sonderpädagoge besitzt im Idealfall viel Verständnis, soziale Kompetenzen, Empathie und Geduld. Ein Studium der Rehabilitationspädagogik oder Rehabilitationswissenschaften wird als gleichwertiges Studium, komplementär zur Sonderpädagogik anerkannt.

Die Studieninhalte des Faches Sonderpädagogik

Das Studium der Sonderpädagogik ist gekennzeichnet von vielen praktischen Elementen, jedoch kommt auch die Theorie zur Geltung und nicht zu kurz. Du entwickelst verschiedene und maßgeschneiderte Bildungsangebote für Deine Schützlinge, die unterschiedliche körperliche, geistige oder seelische Schwierigkeiten haben. Dabei achtest Du darauf, dass Dein Lehrstoff in den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden jeweils auf das Kind und seine Bedürfnisse angepasst wird und Du somit Deine Klasse bestmöglich fördern kannst.

Die Inhalte eines Sonderpädagogik Studiums variieren von Hochschule zu Hochschule. Die typischen Lehrfächer bleiben jedoch über den Daumen immer dieselben. Diese findest Du in unserer nachfolgenden Aufstellung:

  • Inklusion und Integration
  • Psychologie
  • Soziologie
  • Beratung und Betreuung in sonderpädagogischen Feldern
  • Diagnostik
  • Pädagogik
  • Wissenschaftstheorie- und Methodik
  • Lehren und Lernen

Während Deines Studiums erlernst Du auch zusätzlich zu den Grundfächern speziellere Bereiche der Sonderpädagogik.

  • Emotionale und soziale Entwicklung
  • Körperliche und motorische Entwicklung
  • Geistige Entwicklung
  • Hören und Kommunikation
  • Sprache
  • Sehen

Diese Fächer stehen Dir als Sonderpädagoge zur Auswahl

Du kannst die Fächer, die Du später unterrichten möchtest, während Deines Bachelor Studiums auswählen. Die Fächer werden hierbei als Zweitfach gewählt und belegt. Die Auswahl der verfügbaren Unterrichtsfächer ist sehr vielfältig und deckt eine große Bandbreite ab:

  • Biologie
  • Chemie
  • Englisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Mathematik
  • Physik
  • Kunst
  • Musik
  • Religion und Ethik
  • Sport

Was sind die Voraussetzungen für ein Sonderpädagogik Studium?

Die Voraussetzung für ein Bachelor Studium der Sonderpädagogik stellt eine Hochschul-Zugangsberechtigung (Studienberechtigungsprüfung oder Abitur) dar. Hinzu gesellt sich häufig der Nachweis von Praxiserfahrung, die mit einem Vorpraktikum nachgewiesen werden kann. Es gibt auch Hochschulen, die kein Abitur verlangen. Du musst dazu einen komplementären Beruf in der Sonderpädagogik ausgeübt haben, beziehungsweise Berufspraxis in einem verwandten Bereich zur Sonderpädagogik nachweisen können. Somit steht Dir die Tür zu einem Studium der Sonderpädagogik ebenfalls offen.

Bei einem Einstieg in einen Master der Sonderpädagogik, werden von Dir noch zusätzliche Voraussetzungen abverlangt. Du solltest über einen ersten akademischen Abschluss in einem themenverwandten Bereich besitzen. Themenverwandte Bereiche sind zum Beispiel Pädagogik, Pflegepädagogik oder Inklusionspädagogik.

Deine persönlichen Voraussetzungen für das Lehramt Sonderpädagogik

Für die Arbeit mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen ist es wichtig, dass Du sehr viel Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringst. Hier anbei eine kleine Checkliste für Dich:

  • Geduld
  • Organisationstalent
  • Empathie
  • Freude an der Arbeit mit jungen Menschen
  • Stresserprobt
  • Sozialkompetenz
  • Gute Kommunikation

Benötigst Du Fremdsprachen zur Ausübung der Sonderpädagogik?

Für ein Studium der Sonderpädagogik sind in der Regel zwei Fremdsprachen notwendig. Diese sind zumeist in der Hochschulzugangsberechtigung bereits nachgewiesen. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wende Dich gerne an Deine Hochschule, bzw. an Deine Universität und informiere Dich im Direktorat, ob Du noch Sprachkurse belegen musst. Zwar ist Latein heutzutage nicht mehr zwingend erforderlich, jedoch könnte das kleine Latinum gerade für Geschichte, Philosophie oder Religionsunterricht nicht schaden und erforderlich sein.

Dauer und Verlauf eines Sonderpädagogik Studiums

Normalerweise dauert das Bachelor-Studium in der Sonderpädagogik sechs bis sieben Semester. In dieser Zeit lernst Du alle Grundlagen und baust mit jedem neuen Semester deine Skills aus, bis Du Dich schließlich spezialisieren kannst. Wenn Du zum Ende Deines Studiums gelangst, schließt Du das Studium mit einer Bachelor-Thesis ab.

Während Deines Sonderpädagogik Studiums ist eine einschlägige Praxiserfahrung wichtiger Bestandteil des Lehrplans. Dies bedeutet für Dich, dass Du mindestens ein bis zwei Praktika in pädagogischen Instituten oder Einrichtungen absolvieren musst. Dabei bereiten Dich Übungen und Fallbeispiele auf diese Real-Praktika vor.

Willst Du hingegen ein Master Studium einschlagen, musst Du mit einer Dauer von zwei bis vier Semestern rechnen. Ziel ist es, Dich zu einem Experten auf Deinem Fachgebiet auszubilden. Mach Dir also vor Antritt Deines Masterstudiums klar, welche Spezialisierung Dir liegt und Dir gefällt.

Wichtige Information

Achtung: vor Deinem Ref musst Du Deine beihilfekonforme Versicherung abschließen! Mehr Infos findest Du in diesem Artikel.

Fit4Ref. Deine Community für Lehramt & Referendariat.

Von der kostenlosen Schulhaftpflichtversicherung bis zum RefGuide mit den besten Insider-Tipps fürs Ref erwarten Dich als Mitglied von Fit4Ref jede Menge Vorteile! Das Beste daran: Deine Fit4Ref-Mitgliedschaft ist zu 100 % kostenlos. Mitglied werden >>

Hinweis:
In unseren Blogs nutzen wir aus Gründen der Leserlichkeit die männliche Form. Dabei gilt diese Form für alle Geschlechter gleichermaßen. 😉

Einen Kommentar schreiben

Das hat geklappt. Die Angaben wurden gespeichert.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.