#Rezepte #PimpDeinPausenbrot

Ohne Reue genießen – unsere vegane Schoko-Mousse

Uhr
(C) Taylor Kiser / Unsplash

Schokomousse – da denken die meisten von uns zunächst an eine Schokolade, Sahne, Zucker und somit an eine Vielzahl an Kalorien. Diejenigen unter uns, die diszipliniert an ihrem Sommerbody arbeiten, würden wohl eher auf diese süße Versuchung verzichten. Aber das muss nicht sein! Wenn Schokolade durch Kakao, Sahne durch Avocado und Zucker durch Ahornsirup ersetzt wird, zaubert man sich eine wirklich gesunde Variante. Da kannst du ruhig mehrfach zugreifen. Und dank der wenigen Zutaten ist die Nascherei auch blitzschnellzubereitet. Probier’s aus!

  • 2 Avocados
  • 4 Esslöffel Kakao
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  1. Avocados halbieren, Kerne entfernen, Fruchtfleisch von der Schale lösen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Mit Kakao und Ahornsirup in eine Schüssel geben und zu einer cremigen Masse mixen.
Kommentare
Es gibt noch keine Kommentare. Mach den Anfang! ;)