#Rezepte #PimpDeinPausenbrot

Perfekter Kickstarter am Morgen oder Powersnack für zwischendurch: Unsere Müsli-Riegel

Uhr
(C) Mizina / Getty Images Pro

Keine Zeit zum Frühstücken? Kein Problem! Dank dieser Müsli-Riegel kannst Du am Morgen auch ein wenig länger im Bett liegen bleiben und Dich in der Schule oder Uni stärken. Aber auch als kleiner Energieschub zwischendurch sind diese Riegel ideal. Der Genuss kommt dabei nicht zu kurz! Probier’s aus und lass Dich überzeugen.

  • 70 g Mandeln
  • 30 g Pistazienkerne
  • 100 g Rosinen
  • 100 g getrocknete Datteln, entsteint
  • 1 großer Apfel
  • 100 g Dinkelmehl Type 630
  • 100 g kernige Haferflocken
  • 3 EL Agavansirup
  1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Mandeln und Pistazien in einen Foodprozessor geben und nur solange mixen, bis kleinere und etwas größere Stücke übrig sind.
  3. Rosinen und Datteln danach separat darin mixen, bis die Trockenfrüchte ganz klein sind.
  4. Beides in einer Schüssel vermischen.
  5. Apfel grob dazu reiben und alle übrigen Zutaten ebenfalls unterrühren.
  6. Backblech mit Backpapier auslegen, Masse darauf verteilen und mit einem kleinen Nudelholz glatt rollen.
  7. Für 20 Minuten im Backofen backen.
  8. Frühstücksriegel noch im warmen Zustand in der gewünschten Größe zuschneiden.
  9. Danach die Riegel richtig auskühlen lassen und am besten in einem luftdicht verschließbaren Gefäß lagern.

 

  • Tipp: Du kannst die Riegel nach Herzenslust variieren. Einfach Obst, Nüsse oder Kerne austauschen und schon sorgst Du für Abwechslung.
Kommentare
Es gibt noch keine Kommentare. Mach den Anfang! ;)