#Rezepte #PimpDeinPausenbrot

Verpass Deiner Mittagspause spanisch feurige Würze - Pasta-Pfanne mit Chorizo-Tomaten-Sauce

Uhr
(C) Pixzolo Photography / Unsplash

Viele Studis und Refis kennen es... Du hast einen stressigen Tag und um die Mittagszeit meldet sich der Hunger. Aber Du hattest keine Zeit, um Dir selbst ein Pausenbrot vorzubereiten, also gehst Du in die Mensa oder den nächsten Kiosk. Schnell greift man dann zu etwas Ungesundem, das einen nicht lange satt hält und gut gestärkt durch den Tag bringt. Es muss also ganz klar eine Lösung her! Frisch und gesund soll es sein!

Da kommt unser neues Rezept ganz gelegen: Pasta-Pfanne mit feurig-würziger Chorizo-Tomatensoße! Kross angebraten hat die spanische Paprikawurst einfach alles, was Deine Nudeln brauchen, um Dich auf die Schnelle satt und glücklich zu machen. Und das Ganze lässt sich ganz fix am Vorabend vorbereiten. So kannst Du Dich den ganzen Vormittag schon auf Deine Mittagspause freuen. Probier’s aus!

  • 250 g Tagliatelle
  • 250 g Chorizo (am Stück)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 ml Rotwein
  • 2 Dosen stückige Tomaten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 12 Cocktailtomaten
  • 80 g schwarze, entsteinte Oliven
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Handvoll Rucola
  • 20 g Parmesan
  • 1 Päckchen Maggi Würz-Mix Chorizo Hähnchen Pfanne
  1. Für die Sauce Chorizo in Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne 2-3 Minuten kross anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  2. Knoblauch schälen und fein hacken. In dieselbe Pfanne geben und im restlichen Bratfett 2 Minuten andünsten. Mit Rotwein ablöschen und 3 Minuten reduzieren lassen.
  3. Stückige Tomaten und Maggi Würz-Mix unterrühren. Sauce 10 Minuten einkochen lassen, dabei immer wieder umrühren.
  4. Tomaten halbieren, Oliven und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Zusammen mit gebratener Chorizo zur Sauce geben und unterrühren.
  5. Tagliatelle entsprechend Packungsanweisung in kochendem Salzwasser al denete garen und abgießen.
  6. Rucola waschen und Parmesan reiben.
  7. Pasta mit Sauce vermengen, Rucola unterheben und mit geriebenem Parmesan bestreuen. Alles in Deine Lunchbox füllen und schon bist Du bist für die nächste Mittagspause perfekt vorbereitet.
Kommentare
Es gibt noch keine Kommentare. Mach den Anfang! ;)