Etappen zum Lehrerberuf

Hochschulwahl: Welche Uni fürs Lehramt?

Du möchtest Lehramt studieren aber weißt nicht an welcher Hochschule oder gar in welchem Bundesland? Du fragst dich welche Hochschule oder Universität für dein Lehramtsstudium die richtige ist? Dann bist du hier genau richtig! Hier erfährst du, welche Faktoren du bei der Hochschulwahl für dein Lehramtsstudium berücksichtigen solltest.

Lehramt studieren: Welche Uni?
So viele Möglichkeiten: Welche Uni ist die beste fürs Lehramt?, (C) Robert Kneschke / Fotolia

Bei der Hochschulwahl für das Lehramtsstudium solltest du nämlich einige Faktoren berücksichtigen, um keine bösen Überraschungen zu überleben. Insbesondere sollte das Bundesland berücksichtigt werden, da die Lehramtsausbildung der Kulturhoheit der einzelnen Bundesländer untersteht. Dadurch unterscheiden sich die Lehramtsstudiengänge in den einzelnen Ländern sowohl in strukturellen und inhaltlichen Aspekten als auch hinsichtlich der Studienabschlüsse. Während die Studiengänge in den meisten Bundesländern sich am Bachelor- bzw. Master-System orientieren, wird in manchen Bundesländern noch ein Staatsexamen abgelegt. Aber egal in welchem Bundesland du dein Lehramtsstudium absolvierst, dein Abschluss wird auch in jedem anderen Bundesland anerkannt, egal ob du mit dem Master of Education oder dem Staatsexamen abschließt. Ebenso bist du dazu berechtigt, dass Referendariat in einem anderen Bundesland zu absolvieren, als in jenem, in dem du dein Lehramtsstudium absolviert hast. Aber keine Sorge, alle Informationen diesbezüglich findest du in diesem Artikel. Anschließend weißt du genau, welche Unterschiede es in welchen Bundesländern gibt und worauf du bei der Hochschulwahl achten musst.

Worauf muss ich bei meiner Hochschulwahl achten?

Die Hochschulwahl für dein Lehramtsstudium ist durchaus zu bedenken, denn unter anderem sind Studiengänge, Fächerkombination und Studienabschluss zu berücksichtigen. Diese sind in den einzelnen Bundesländern nämlich nicht einheitlich geregelt, sondern variieren durchaus.

Berücksichtigung der Studiengänge bei der Hochschulwahl

Meist orientieren sich die Lehramts-Studiengänge der Unis an den Schularten (also Grundschule, Hauptschule etc.) und seltener an den Schulstufen (Primarstufe, Sekundarstufe etc.). Daher solltest du dir vor Studienbeginn überlegen, an welcher Schulform du später einmal unterrichten möchtest. Dies ist quasi die erste Überlegung, die bei der Hochschulwahl für dein Lehramtsstudium ansteht. Wenn du nun bereits weißt, ob du das Grundschullehramt, Lehramt an Realschulen oder das Lehramt fürs Gymnasium machen möchtest, kannst du dich den Fächern, die du studieren möchtest widmen.

Berücksichtigung der Fächerkombination bei der Hochschulwahl

Des Weiteren liegen zwischen den Ländern erhebliche Unterschiede hinsichtlich der Zahl, Auswahl und Kombinationsmöglichkeiten der Lehramtsfächer vor. Beispielsweise gibt es an einigen Universitäten Unterrichtsfächer, die andere Hochschulen wiederum nicht anbieten. Beispielsweise kann man in Nordrhein-Westfalen das Unterrichtsfach Pädagogik studieren, welches aber in anderen Bundesländern gar nicht angeboten wird. Andere Bundesländer, wie zum Beispiel Bayern, erlauben wiederum nur bestimmte Fächerkombinationen für das Lehramtsstudium. Auch die unterschiedlichen Vorgaben für die Absolvierung des Referendariats oder die Aufnahme des Lehrerberufs in den einzelnen Ländern verdeutlichen, dass das Bundesland bei der Hochschulauswahl bedacht werden sollte. So bieten einige Bundesländer Fächer an, die in anderen Bundesländern nicht oder nur in einem geringeren Umfang studiert werden können, haben vorgeschriebene Fächerkombinationen oder Schulstufenschwerpunkte. Für einige Studienfächer gibt es auch eine Eignungsprüfung als Voraussetzung zum Studium. Dies ist beispielsweise der Fall für Musik, Sport und Kunst und teilweise auch für Fremdsprachen.

Des Weiteren wird zwischen zulassungsfreien und zulassungsbeschränkten Lehramt-Studiengängen unterschieden. Du solltest also auch die lokalen Zugangsbeschränkungen für bestimmte Lehramtsfächer und Fachkombinationen für deine Hochschulwahl beachten. In der Regel werden in einem Lehramtsstudium zwei Fächer studiert. Aus diesem Grund müssen die Zugangsvoraussetzungen in beiden Fächern erfüllt werden. Ansonsten kann es sein, dass das Studium zunächst nur in einem Fach begonnen werden kann. Hierfür

Berücksichtigung des Studienabschlusses bei der Hochschulwahl

Neben Studiengängen und Fächerkombination sollte eventuell auch der Studienabschluss bei der Hochschulwahl bedacht werden. Zwar hat die Mehrheit der Bundesländer die Lehramtsausbildung mittlerweile auf das Bachelor-Master-System umgestellt, dennoch gibt es ein paar Bundesländer, in denen es noch das „alte Lehramtsstudium“ gibt, welches mit dem Staatsexamen abschließt. Das traditionelle Lehramtsstudium gibt es noch in Bayern, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Sachsen und eine zeitnahe Umstellung ist derzeit nicht vorgesehen. In allen übrigen Bundesländern gelten die Bachelor-Master-Studiengänge für das Lehramtsstudium, die mit dem Bachelor of Education bzw. dem Master of Education abschließen.

Bundesländerübersicht für die Hochschulwahl

Die Hochschulwahl für ein Lehramtsstudium in Deutschland ist sehr groß, weshalb wir dir hier einen Überblick über die verschiedenen Bundesländer und ihre Unis geben möchten.

Aufgrund der inhaltlichen und strukturellen Abweichungen sowie der verschiedenen Voraussetzungen in den einzelnen Bundesländern solltest du dich vor Beginn eines Lehramts-Studiums an einer deutschen Uni also ausreichend informieren. Eine gute Zusammenfassung bietet dir diese Übersicht.

Zudem kannst du dich gut über unseren Bundesland-Guide oder über einschlägige Informationsseiten der einzelnen Bundesländer erkundigen:

Nützliche Links für die Hochschulwahl

Hier findest du noch ein paar nützliche Links für die Hochschulwahl für dein Lehramtsstudium, denn bevor du dich irgendwo planlos einschreibst, solltest du ein paar Dinge vorab recherchieren. Wenn du wissen möchtest, an welcher Uni welche Schulformen und Schulfächer studiert werden können, solltest du auf jeden Fall einen Blick in unseren Uni-Guide werfen.

Ferner kannst du dich über die lokalen Zugangsbeschränkungen für die Lehramtsfächer an den einzelnen Universitäten informieren.

Fazit zur Hochschulwahl für dein Lehramtsstudium

Bevor du dich auf einer Hochschule einschreibst, solltest du dich gut informieren, damit du dein Lehramtsstudium so reibungslos wie möglich beginnen kannst. Die Hochschulwahl ist beispielsweise in Bezug auf Studiengänge, Fächerkombination und Studienabschluss relevant. Auch die Bundeslandwahl spielt für deine Hochschulwahl eine bedeutende Rolle, denn das Lehramtsstudium variiert je nach Bundesland. Nachdem du nun am Ende des Artikels angekommen bist, bist du nun fit dir eine Hochschule für dein Lehramtsstudium auszusuchen! Der nächste Schritt ist dann die Bewerbung für dein Lehramtsstudium.

Weitere Informationen

Das hat geklappt. Die Angaben wurden gespeichert.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Hi! Hast Du Fragen?