#Tipps

Ideen f├╝r Schul-AGs und ihre Vorteile

Uhr

In der Schule eignen sich Arbeitsgemeinschaften ÔÇô kurz Schul-AGs ÔÇô super, um Kindern und Jugendlichen das Lernen ├╝ber den Lehrplan hinaus zu erm├Âglichen. Egal ob eine Trendsportart, Werken oder Entspannungs├╝bungen: Schul-AGs setzen kaum Grenzen bei der Themenauswahl. Gleichzeitig nehmen Sch├╝ler*innen freiwillig daran teil, weshalb du dich auf motivierte Gesichter freuen kannst. Welche Vorteile Schul-AGs noch haben, erf├Ąhrst du hier. Zudem wollen wir dich mit einigen Ideen f├╝r AGs inspirieren.

┬ę Monstera / Pexels
Ideen f├╝r Schul-AGs und ihre Vorteile

Vorteile einer Schul-AG: ├ťber den Lehrplan hinaus lernen

An Ganztagsschulen gibt es oft zus├Ątzliche Nachmittagsangebote f├╝r die Sch├╝ler*innen. Meist m├╝ssen sie sich dazu am Anfang eines Schul- oder Halbjahres f├╝r eine Schul-AG anmelden. Jedoch ist die Teilnahme an AGs in der Regel freiwillig. Das hat einige Vorteile:

  • In Schul-AGs k├Ânnen Kinder und Jugendliche neues Wissen erlernen ÔÇô ganz alltagsnah, unabh├Ąngig vom Lehrplan und ohne Bewertungsdruck.
  • Wer sich entscheidet, an einer AG teilzunehmen, tut das aus eigenem Antrieb und bringt in der Regel mehr Motivation
  • Mit einer AG werden die individuellen F├Ąhigkeiten der Sch├╝ler*innen gef├Ârdert.
  • AGs bedeuten in der Regel keine oder nur geringe Zusatzkosten f├╝r die Eltern.

Hinweis: Schul-AGs werden nicht nur von den angestellten Lehrkr├Ąften angeboten. Falls bei den Sch├╝ler*innen gro├čes Interesse besteht, k├Ânnen zum Beispiel auch externe Honorarkr├Ąfte mit den entsprechendem Fachwissen gesucht werden. Es gibt zudem einige AGs, die die Sch├╝ler*innen selbst leiten k├Ânnen.

10 Ideen f├╝r Schul-AGs

W├Ąhrend der Schul-Chor, die Theater-AG und die Sch├╝lerzeitung bekannte Schul-AGs sind, gibt es noch viele weitere M├Âglichkeiten. Um dich ein bisschen zu inspirieren, stellen wir die 10 Ideen f├╝r Schul-AGs vor.

10 Ideen f├╝r Schul-AGs
Abbildung 1: 10 Ideen f├╝r Schul-AGs

Unser Tipp: Du bist Hobby-Imker? Du liebst es, Schach zu spielen? Am Wochenende bist du im Kanu unterwegs? Dann solltest du diese Interessen nutzen: Wer Leidenschaft f├╝r ein Thema und das n├Âtige Wissen mitbringt, kann es meist ohne gro├čen Aufwand gut vermitteln.

Schulgarten-AG

Egal ob Blumenbeete oder ein kleiner Gem├╝segarten ÔÇô im Rahmen einer Garten-AG kannst du deinen Sch├╝ler*innen mehr ├╝ber die Aussaat und Pflege von Pflanzen beibringen. Gleichzeitig verbringt ihr viel Zeit an der frischen Luft.

Yoga-AG

Wer selbst Yoga-Lehrer*in ist, kann dieses Wissen in einer Yoga-AG nutzen und die Sch├╝ler*innen w├Âchentlich durch eine Yoga-Stunde leiten.

Genauso k├Ânnen aber generell Entspannungstechniken wie Meditationen oder Traumreisen im Mittelpunkt stehen. Dabei wird nat├╝rlich nicht nur gemeinsam entspannt, sondern deine Sch├╝ler*innen lernen auch, welche Vorteile das f├╝r K├Ârper und Geist hat.

Umwelt-AG

Klimawandel, umweltfreundliche Energien, nachhaltiger Konsum ÔÇô diese und viele weitere Themen sind hochaktuell. Eine Umwelt-AG bietet den Raum, um sich eingehend damit zu besch├Ąftigen und deinen Sch├╝ler*innen fundiertes Hintergrundwissen zu vermitteln.

Gemeinsam k├Ânnt ihr aktiv werden, Spenden f├╝r eure eigenen Umweltprojekte sammeln oder regionale Projekte unterst├╝tzen. Genauso k├Ânnen Ausfl├╝ge in die Umgebung unternommen werden, um die Auswirkungen des Klimawandels auf die eigene Region zu sehen.

Trendsportarten-AG

Sportbegeisterte haben eine schier endlose Auswahl: Tennis, Spikeball, Hockey, Basketball, Bouldern, Kickboxen und vieles mehr. Bei der Auswahl solltest du jedoch bedenken, dass du nicht nur praktisch, sondern auch theoretisch Input beisteuern kannst. Besonders bei Mannschaftssportarten ist es zudem wichtig, dass ausreichend Spieler*innen zusammenkommen.

Je nach Region k├Ânnen zum Beispiel auch Sportarten wie SUP, Kanu oder Segeln angeboten werden. Du solltest jedoch darauf achten, dass keine zu hohen Kosten daf├╝r entstehen und die Schul-AG m├Âglichst in der N├Ąhe des Schulgel├Ąndes stattfinden kann.

Upcycling-AG

Unser Konsum hat gro├če Auswirkungen auf die Umwelt. In einer Upcycling-AG kannst du mit deinen Sch├╝ler*innen dar├╝ber sprechen, was eigentlich M├╝ll ist und wie er verwertet wird. Wenn es darum geht, wie man M├╝ll vermeiden kann, k├Ânnt ihr selbst aktiv werden: Es gibt zahlreiche Upcycling-Projekte wie beispielsweise mit Tetra-Packs, alter Kleidung oder Konservendosen. Du kannst die Upcycling-Themen selbst bestimmen oder gemeinsam mit deinen Sch├╝ler*innen ausw├Ąhlen.

F├╝r viele Dinge ist es oft gar nicht zu sp├Ąt und sie k├Ânnen repariert werden. Jedoch fehlt vielen das Wissen, um beispielsweise elektronische Ger├Ąte wieder zum Laufen zu bringen, oder das Werkzeug, um ein Fahrrad zu reparieren. In einem Repair Caf├ę k├Ânnen sich Sch├╝ler*innen und gegebenenfalls externe G├Ąste treffen, um sich dabei gegenseitig zu helfen und voneinander zu lernen.

Kreativ-AG

In einer Kreativ-AG kann es wechselnde Themen geben. Entweder suchst du dir Themen aus, in denen du selbst ein Profi bist, oder es k├Ânnen externe G├Ąste eingeladen werden. Ein paar Ideen sind zum Beispiel Handlettering, T├Âpfern oder N├Ąhen. Falls Honorarkr├Ąfte eine Stunde leiten, solltest du jedoch darauf achten, die Kosten im Voraus zu kalkulieren, damit sie ├╝berschaubar bleiben.

Medien-AG

Heutzutage ist Medienkompetenz eine wichtige Schl├╝sselkompetenz. Zwar kannst du sie im Unterricht f├Ârdern, jedoch ist in der Regel nicht ausreichend Zeit, um auf die Themen im Detail einzugehen.

In einer Medien-AG kannst du beispielsweise auf Themen wie Social Media oder K├╝nstliche Intelligenz eingehen. Genauso bietet sich die AG an, um die eigene Mediennutzung zu hinterfragen und f├╝r Themen wie Fake News und Privatsph├Ąre zu sensibilisieren.

LSBTIQ*-AG

Um Diversity an deiner Schule zu f├Ârdern, kannst du das Thema mit interessierten Sch├╝ler*innen vorantreiben. In einer LSBTIQ*-AG k├Ânnt ihr nicht nur generell ├╝ber das Thema sprechen, sondern auch Verbesserungspotenziale f├╝r eure Schule identifizieren. Ihr k├Ânnt beispielsweise Flyer und Plakate gestalten und aufh├Ąngen. Ebenso k├Ânnt ihr eine Veranstaltung organisieren, an der externe Speaker teilnehmen.

Film-AG

Besonders auf Instagram regieren Bilder und Videos die Bildschirme. Aber warum fesseln sie eigentlich unsere Aufmerksamkeit so sehr? Das Wissen, wie mit Bildern und Ton bestimmte Emotionen geweckt werden, ist keineswegs neu.

Im Rahmen einer Film-AG k├Ânnt ihr euch n├Ąher mit der Geschichte des Films auseinandersetzen und gemeinsam Filme analysieren. Vor allem Sch├╝ler*innen, die sich f├╝r die Produktion von Videos interessieren, k├Ânnen dabei einiges ├╝ber Schnitt und Bildsprache lernen.

Fotografie-AG

Ein weiteres beliebtes Thema ist Fotografie. Wenn du ein begeisterter Hobby-Fotograf bist, kannst du deinen Sch├╝ler*innen dein Wissen ├╝ber Kameraeinstellungen, Licht und Bildkompositionen weitergeben. Das gelernte Wissen k├Ânnen deine Sch├╝ler*innen dann bei Projekten anwenden. Ebenso k├Ânnt ihr einen Spaziergang machen und dabei die Umgebung durch die Kameralinse erkunden.

Koch-AG

Wie ern├Ąhrt man sich ausgewogen? Was braucht unser K├Ârper, um richtig zu funktionieren? Welche Lebensmittel f├Ârdern das Immunsystem? In einer Koch-AG kannst du nicht nur leckere Gerichte mit den Sch├╝ler*innen zubereiten, sondern generell auch ├╝ber Themen wie die Ern├Ąhrungspyramide sprechen.

Fazit: Schul-AGs nach eigenen Interessen anbieten

Wenn du dich ├╝ber deinen Unterricht hinaus engagieren m├Âchtest, kannst du im Referendariat eine Schul-AG anbieten. W├Ąhle ein Thema, das deine Leidenschaft ist und in dem du einiges an Expertise mitbringst. So gibst du deinen Sch├╝ler*innen die M├Âglichkeit, aus eigenem Antrieb etwas Neues zu lernen und ihre individuellen F├Ąhigkeiten zu verbessern.

Kommentare
Es gibt noch keine Kommentare. Mach den Anfang! ;)