Allgemeines zum Lehrerberuf

Anforderungen an Lehrer*innen

Du überlegst ob du Lehramt studieren sollst und stellst dir folgende Fragen? Bin ich für den Lehrberuf überhaupt geeignet? Erfülle ich die Anforderungen an eine*n Lehrer*in überhaupt? Welche Anforderungen hat der Lehrberuf an mich? Besitze ich die Eigenschaften, die notwendig sind, um dauerhaft als Lehrer*in arbeiten zu können? Wenn dir diese oder ähnliche Fragen durch den Kopf gehen, dann bist du hier bei uns genau richtig! Denn der Lehrberuf ist mit Sicherheit nicht einfach und von außen betrachtet wird er oft als viel einfacher und entspannter wahrgenommen, als er in der Realität ist. „Lehrer*innen haben ja so viel Freizeit“, „Dann wird halt mal ein Film geschaut“ und „Ein bisschen korrigieren kann ja jeder“ sind Sprüche, die man sehr schnell mal von Außenstehenden zu hören bekommt. Welche Eigenschaften und Fähigkeiten eine gute Lehrperson besitzen sollte und welche Anforderungen der Lehrberuf an dich hat, erfährst du in diesem Artikel – egal ob du darüber nachdenkst Grundschullehramt, Lehramt für die Sekundarstufe oder Lehramt fürs Gymnasium zu studieren.

Anforderungen an Lehrer
Lehrer mit links: Diese Anforderungen sollten angehende Lehrer erfĂĽllen, (C) Robert Kneschke /Fotolia

Welche Anforderungen gibt es an Lehrer*innen?

Was zeichnet eine gute Lehrperson aus? Wie ist die ideale Lehrperson? Wir erinnern uns bestimmt noch alle an unsere Schulzeit und an jene guten sowie die weniger guten Lehrer*innen. Aber was macht nun eine gute Lehrperson aus? Gerechtigkeit und Fairness, sowie Fachwissen zählen hierbei zu den meist genannten Eigenschaften, aber auch Geduld, Motivation und Engagement sind von großer Bedeutung. Die ideale Lehrperson – und wir bezweifeln, dass es diese gibt, denn niemand ist perfekt – sieht für jede/n anders aus, aber dennoch sollten gute Lehrer*innen die oben genannten Eigenschaften besitzen. Denn eine Lehrperson, die das Klassenzimmer betritt und lediglich etwas auf den Beamer zum Abschreiben projiziert, findet bestimmt niemand so richtig toll.

Wie erkenne ich, ob ich diesen Anforderungen entspreche?

Damit du herausfinden kannst, ob du für ein Lehramtsstudium geeignet bist oder eher nicht, haben wir für dich die folgenden sechs Selbsterkundungsverfahren zu deinen Interessen und deiner Persönlichkeit von Career Counselling for Teachers (CCT) herausgesucht. Diese wurden auf der Grundlage wissenschaftlicher Forschungen entwickelt. Sie dienen der Auseinandersetzung mit persönlichen Einstellungen, Fähigkeiten und Erfahrungen und deren Bedeutung für die Studien- und Berufswahl. Sie sind keine "Tests", die für sich allein genommen feststellen könnten, ob du die "Anforderungen" an angehende Lehrer*innen erfüllst – sie können aber Impulse für die Reflexion der Eignung geben – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Fragebogen zu pädagogischen Vorerfahrungen für Studieninteressierte und Studierende

Mit dem ersten Fragebogen kannst du deine Erfahrungen im privaten Umgang mit Kindern und Jugendlichen im Hinblick auf die Wahl des Lehrerberufs reflektieren. Dieser Fragebogen greift auf eventuelle frühere pädagogischen Erfahrungen zurück, zum Beispiel, wenn du jüngere Geschwister oder Nachhilfestunden gegeben hast.

Interessenfragebogen fĂĽr Studieninteressierte

Mit diesem Fragebogen kannst du dein Interesse an einem Lehramtsstudium bzw. am Lehrerberuf klären. Hier stehen auch die Tätigkeiten von Lehrpersonen im Fokus und wie gern du diese vermutlich ausführen würdest. Dies zeigt dir, ob deine Interessen mit dem des Lehrberufs übereinstimmen.

Interessenfragebogen fĂĽr Studierende

Wenn du bereits mit dem Lehramtsstudium begonnen hast und dir trotzdem etwas unsicher bist, kannst du mit diesem Fragebogen ĂĽberprĂĽfen, ob der Lehrerberuf deinen Interessen ĂĽberhaupt entspricht.

Persönlichkeitsfragebogen für Studieninteressierte

Dieser Fragebogen ermöglicht Interessent*innen für ein Lehramtsstudium die Selbsteinschätzung von Persönlichkeitsmerkmalen, die für den Lehrerberuf relevant sind. Hier geht es um deine persönlichen Eigenschaften und du gibst beispielsweise an, ob du eher ruhig oder lebhaft oder mit dir zufrieden oder an dir zweifelnd bist. Dieser Fragebogen hilft dir herauszufinden, welche Eigenschaften eine gute Lehrperson haben sollte und inwiefern du diese besitzt.

Persönlichkeitsfragebogen für Studierende

Solch einen Fragebogen gibt es auch für Lehramtsstudierende und ermöglicht Lehramtsstudent*innen die Selbsteinschätzung von Persönlichkeitsmerkmalen, die für den Lehrerberuf relevant sind.

Fachwahl - Fragebogen

Wenn man sich dann für ein Lehramtsstudium entschieden hat, erfolgt – ausgenommen beim Grundschullehramt – die Auswahl der beiden Unterrichtsfächer. Diese Wahl ist aber auch nicht so einfach, denn neben deinen Interessen für die Fächer an sich, solltest du auch die Startbedingungen und Zugangsvoraussetzungen für diese beachten. Dieser Fragebogen ist für Personen gedacht, die ein Lehramt für die Sekundarstufe I oder II erwerben möchten und überlegen, welche Unterrichtsfächer sie dafür wählen sollen.

Was, wenn ich diese Anforderungen nicht besitze?

Wenn du laut unseren sechs Selbsterkundungsverfahren nicht alle Eigenschaften einer guten Lehrperson voraussetzt und du aber trotzdem gerne Lehramt studieren möchtest, solltest du dich nicht entmutigen lassen. Wir wachsen und entwickeln uns weiter und du erwirbst die fehlenden Anforderungen eventuell im Laufe deines Studiums bzw. im Laufe der Jahre. Diese Selbsterkundungsverfahren dienen dir als Orientierung und zur Einschätzung, sagen aber nicht mehr oder weniger darüber aus, weshalb du deine Studienwahl natürlich nicht davon abhängig machen sollst!

Fazit zu den Anforderungen an Lehrer*innen

Der Lehrberuf ist für viele der schönste Beruf auf der Welt – für andere hingegen ein Alptraum. Nicht jeder hat das Zeug zu einer guten Lehrperson und besitzt die nötigen Eigenschaften dafür. Fairness, Fachwissen, Engagement und Motivation zählen beispielsweise zu den Eigenschaften, die ein/e Lehrer*in besitzen sollte. Auch Geduld und gerne mit Kindern arbeiten ist nicht unwichtig in dieser Sparte. Aus diesem Grund haben wir dir die sechs Selbsterkundungsverfahren näher vorgestellt, damit du dir einen besseren Überblick über die Aufgaben und Anforderungen an Lehrpersonen verschaffen konntest. Mittels der Interessens- und Persönlichkeitsfragebögen kannst du ermitteln, ob der Beruf der/des Lehrer*in etwas für dich sein könnte oder deine Zweifel, ob das das richtige Studium bzw. der richtige Beruf für dich sein könnte, sich dadurch bestätigen. Aber vergiss dabei nicht, dass diese Selbsterkundungsverfahren lediglich Impulse für die Reflexion der Eignung darstellen und nicht deine Studienwahl bestimmen. Wenn du nun davon überzeugt bist, dass das Lehramtststudium das richtige Studium für dich ist, geht es erst mal um die Hochschulwahl. Danach kannst du auch direkt mit deiner Bewerbung fürs Lehramtststdium loslegen! Wir wünschen dir alles Gute für dein (Lehramts)Studium!

Weitere Informationen

Das hat geklappt. Die Angaben wurden gespeichert.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Hi! Hast Du Fragen?