Informieren

Lehrergewerkschaften

Verbände und Lehrergewerkschaften dienen der Information über berufliche Möglichkeiten. Somit können sie dir bei deiner beruflichen Orientierung helfen.

Lehrergewerkschaften
Lehrergewerkschaften setzen sich auch fĂĽr die BedĂĽrfnisse von angehenden Lehrern ein, (C) alphaspirit / Fotolia

Die Aufgaben einer Lehrergewerkschaft

Grundsätzlich ist die Aufgabe einer Lehrergewerkschaft die Ziele und Interessen der Lehrer- und Pädagogen-Gemeinschaft zu vertreten. Die Gewerkschaft vertritt dabei die Mitglieder in einer Reihe von Themen, wie Bildungsgerechtigkeit, Gesundheit, Lehrerbildung, Integration, Inklusion, Digitalisierung, Finanzierung von Bildung und viele weitere Themen.

Schul- und Bildungspolitik

Bei der Schul- und Bildungspolitik werden verschiedene Ziele verfolgt. Diese umfassen sind unter anderem:

  • Schule als Ort der Demokratieerziehung
  • Effiziente und nachhaltige Bildungsfinanzierung
  • Bildung als Grundlage fĂĽr Chancengleichheit
  • Digitalisierung im Schulumfeld fördern
  • Etablierung eines modernen Leistungs- und Lernbegriffs
  • Anerkennung von Lehrerinnen und Lehrern in Politik und Gesellschaft
  • Integration und Inklusion mit entsprechenden Ressourcen und Qualifikationen

Tarifpolitik und Finanzen

Ein Lehrergewerkschaft setzt sich weiterhin für konkrete Forderungen bei Tarifauseinandersetzungen ein. Zentrales Ziel ist grundsätzlich die Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Wichtig ist hierbei, dass die Rahmenbedingungen für die Einkommensentwicklung so gestaltet werden, dass Beschäftigte im öffentlichen Dienst die nötige Wertschätzung für ihre Tätigkeiten erfahren und somit auch für den beruflichen Nachwuchs attraktiv sind. Des weiteren kannst du dir aber auch Tipps rum um das Thema Finanzen, Wohnen, Verkehr und Gesundheit einholen, mit den du bares Geld sparen kannst.

Rechtsschutz und Dienstrecht

Als Lehrer*in bist du in deinem Alltag wie in nur wenigen anderen Berufen in der Gesellschaft exponiert. Eine Berufliche Entlastung im Alltag kann es hier sein eine Anlaufstelle für Beratungen bei Fragen zu dienstlichen Vorschriften, Rechten und Pflichten zu haben. Diese Aufgabe wird in der Regel im Rahmen einer Lehrergemeinschaft übernommen. In besonderen Konfliktsituationen kann darüber hinaus ein juristischer Beistand zusätzlich notwendige Unterstützung leisten. Oft ist es auch der Fall, dass Mitglieder einer Lehrergewerkschaft eng mit rechtlich geschulten Lehrkräften zusammenarbeiten. Eine juristische Expertise wir dann mit schulpraktischem Know-how verbunden. Eine solche Rechtsberatung bzw. Rechtsschutz in allen Beruflichen fragen erhältst du als Mitglied einer Lehrergewerkschaft in der Regel automatisch. Hier fallen in der Regel auch keine zusätzlichen Kosten an. Zum Thema Dienstrecht bieten Lehrergewerkschaften häufig zusätzliche Informationen in den Bereichen Erziehungsgeld und Elternzeit, Beförderung, Beihilfe, Reisekosten, Teilzeit, Besoldung oder Arbeitszeit an.

Service und Projekte einer Lehrergewerkschaft

Lehrergewerkschaften bieten in der Regel ein Breites Angebot an – wie zum Beispiel einen regelmäßigen Newsletter - um sich über Bildungspolitische Themen und der allgemeinen aktuellen Situation an Schulen zu Informieren. Des weiteren kannst du dich unter anderem zu den Themen Digitaler Unterricht, Gesundheit, Leseförderung, Reisen, Versicherung bei der jeweiligen Lehrergewerkschaft informieren. In der Regel werden alle aktuellen und wichtigen Informationen, Veranstaltungen und Terminen in regelmäßigen Zeitabständen als Newsletter versandt, mit dem du immer auf dem aktuellen Stand gehalten wirst. Hier hast du häufig auch die Möglichkeit über einen Leserbrief deine Meinung oder Kritik an bestimmten Themen oder Entwicklungen allen Mitgliedern zukommen zu lassen.

Pädagogische Initiativen

Hierzu zählen unter anderem pädagogische Initiativen bei denen du dich als Lehrkraft in bestimmten Themen des Schulalltags weiterbilden kannst. Die Themen sind beispielsweise, wie man wertvoll im Schulalltag miteinander umgeht, die Entwicklung eines verständnisintensiven Lernens oder der Umgang mit Computerspielsucht bei Schülern.

Soziales Engagement

Ein weiteres Aushängeschild von Schulgewerkschaften sind Projekte mit sozialem Engagement. Diese umfassen in der Regel solidarische Hilfen für Kinderhäuser und Schulen und anderen Bildungseinrichtungen in sozial- oder finanziell benachteiligten Regionen oder für Schüler*innen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen.

Meinungsumfragen

Regelmäßig werden in Lehrergemeinschaften auch Meinungsumfragen durchgeführt bei denen du als Mitglied direkten Einfluss auf der Gestaltung der Ziele und Pläne der Gewerkschaft hast. Hierfür werden meistens einmal jährlich die Ergebnisse der Umfragen öffentlich gestellt und bekannt gegeben.

Informationsveranstaltungen

Ein häufiger Grund für die Mitgliedschaft von Lehrerinnen und Lehrern sowie zentraler Bestandteil von Lehrergewerkschaften sind regelmäßige Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen im Schulwesen. Diese können Ausflüge in Form von Studientagen oder Fachanhörungen zu den Themen Digitalisierung und Schule oder Schule zu Zeiten von Leistungsgesellschaften sein. Sie richten sich daher vorwiegend an Lehrerinnen und Lehrer sowie weitere Personen in pädagogischen Berufen. Aber auch politisch Verantwortliche und gesellschaftlich Interessierte Personen können an diesen Veranstaltungen in der Regel teilnehmen. Dieses Angebot solltest du als Mitglied einer Lehrergewerkschaft auf jeden Fall nutzen. Die Teilnahme an den Infoveranstaltungen einer Lehrergewerkschaft sind in der Regel kostenlos. Zusätzlich gibt es einige überregionale Veranstaltung wie zum Beispiel der deutsche Lehrertag, der deutsche Schulleitungskongress oder der deutsche Ausbildungsleiterkongress für die du dich als Mitglied bei der Lehrergewerkschaft anmelden kannst.

Wie werde ich Mitglied bei einer Lehrergewerkschaft?

Nachdem du dich ausreichend über die Lehrergewerkschaft informiert hast der beitreten möchtest ist nun die Frage wie du Mitglied wirst. Am besten informierst du dich dazu auf der Homepage der jeweiligen Lehrergewerkschaft. Hier wollen wir dich darauf hinweisen, dass die einzelnen Lehrergewerkschaften zum Teil stark in der Anzahl ihrer Mitglieder schwanken. In einer Gewerkschaft mit wenigen Mitgliedern ist das Serviceangebot oftmals geringer, andererseits hast du hier die Möglichkeit schneller und direkten Einfluss auf die Themen und Ziele zu haben. Du kannst somit noch direkter aktiv an der Gestaltung der Lehrergewerkschaft mitwirken.

Wir haben dir nachfolgend einige nĂĽtzliche Links zusammengestellt, wo du weitere Infos findest.

Hinweis: Bei einigen Lehrergewerkschaften kannst du oft auch bereits als Studierende*r Mitglied werden. Informiere dich dazu bitte bei der jeweiligen Gewerkschaft.

Weitere Informationen

Das hat geklappt. Die Angaben wurden gespeichert.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Hi! Hast Du Fragen?